Korrespondenzzirkel Mathe

Aktuelles: Die erste Aufgabenserie wird ab 15.Dezember 2017 verschickt.

Im Schuljahr 2017/18 bietet das Institut für Mathematik einen Korrespondenzzirkel Mathematik für interessierte Schülerinnen und Schüler an. Am 24.11.2017 fand dazu die Auftaktveranstaltung für alle Teilnehmer und Interessenten am Institut für Mathematik statt. Es werden ca. viermal jährlich Aufgaben in den folgenden Themenkomplexen gestellt.

Themenkomplexe: Algebra, Geometrie, Optimierung und Analysis

Angedacht sind folgende Themen:

Themenkomplex Algebra

  1. Teilbar oder nicht?
  2. Symmetrie und Permutationen
  3. Rund um Quadratzahlen
  4. Knobeleien rund um Gleichungen

Themenkomplex Geometrie

  1. Anschauliche und analytische Geometrie der Kegelschnitte – Ellipsen, Hyperbeln, Parabeln
  2. Vektoren, Geraden, Ebenen – Lagebeziehungen und typische Grundaufgaben mit Geraden und Ebenen
  3. Abbildungen in der Ebene und im dreidimensionalen Raum
  4. Beweise – insbesondere vollständige Induktion – in Kombinatorik und Geometrie

Themenkomplex Optimierung

  1. Alles eine Frage des Standortes!? – Mathematische Modelle zur Standortoptimierung
  2. Wohin in New York Manhattan?
  3. Allgemeine Abstandsfunktionen und deren Eigenschaften
  4. Anwendung der Software FLO (www.project-flo.de)

Themenkomplex Analysis

  1. Große Summen, Teilbarkeitsregeln und geometrische Sätze: Die Kraft der vollständigen Induktion
  2. Gleichungen und Ungleichungen lösen: Das Handwerkszeug des jungen Mathe-Fans
  3. Beweisen und Herleiten: Die hohe Kunst der Mathematik
  4. Dies und jenes: Die Freude am Knobeln.

Wenn ihr in der 10. oder 11. Klasse seid und Interesse an einem oder mehreren dieser Themen sowie der Teilnahme an diesem Korrespondenzzirkel habt, meldet euch per E-Mail bei Frau Prof. Dr. Christiane Tammer (christiane.tammer@mathematik.uni-halle.de) oder Niklas Hebestreit (niklas.hebestreit@student.uni-halle.de)